Kräuterwanderungen

Frische saftige und heilsame Kräuter wachsen an jedem Wegesrand. Oft erkennen wir sie nicht oder entfernen sie als Unkraut aus unseren Beeten. Dabei könnten wir sie wunderbar verwenden, sowohl in der Küche als auch zu Heilzwecken. Wenn Sie Lust haben, das "wilde Grün" zu entdecken, kommen Sie mit auf eine von mir geführte Kräuterwanderung Ich freue mich auf Sie!

Termine 2020

Dieses Jahr wird es wieder viele schöne Kräuterwanderungen zu verschiedenen Themen geben. Da die Vegetation sich je nach Wetterlage unterschiedlich schnell verändert, habe ich mich dieses Jahr entschieden, die genauen Termine erst kurzfristig festzulegen. So können wir die Pflanzen kennenlernen, wenn die Knospen der Bäume sich gerade öffnen, die Kräuter saftig und büschelweise die Wege säumen oder gerade in voller Blüte sind!

 

Deshalb schauen Sie bitte kurzfristig nach den genauen Terminen und melden sich bei Interesse gerne gleich telefonisch oder per mail an.

März 2020: Kräuterwanderung für Ungeduldige "allererste Blättchen"

Für alle, die es so wie ich kaum erwarten können, dass es endlich losgeht mit dem wilden Grün!

Wir suchen die ersten zarten Blättchen, wie zum Beispiel Scharbockskraut und Sauerklee, aber auch Taubnesseln sind schon richtig saftig und in voller Blüte...

Geplant war diese Kräuterwanderung für den 29. März. Aufgrund der derzeitigen Ausgangsbeschränkungen kann die Kräuterwanderung leider nicht stattfinden.


April 2020: Kräuterwanderung "Die Bäume schlagen aus!"  - Und wir schauen ihnen dabei nicht nur zu, sondern erleben den Geschmack von frischen Ahornblüten, zarten Buchen- und Lindenblättern. Birkenblätter für die Frühjahrskur, Baumrinden für die Haut oder traditionell verwendet gegen Kopfschmerzen... Es gibt viel zu entdecken!

Geplant ist diese Kräuterwanderung für den 26. April um 10 Uhr, in der Hoffnung, dass die Ausgangsbeschränkungen bis dahin aufgehoben und die Corona-Krise überwunden ist. 


Mai 2020: Kräuterwanderung "frisches Grün"-  hier ist der Name Programm! Denn zu keiner anderen Jahreszeit können wir so saftige frische Kräuter genießen, die randvoll mit Vitaminen, Mineralien, sekundären Pflanzenstoffen und Energie sind.


Juni 2020: Kräuterwanderung "Unkraut - von wegen" - Jeder Gärtner kennt das: In seinem liebevoll angelegten Beet wächst es fröhlich grün vor sich hin, allerdings nicht nur das gehegte Gemüse oder die prächtigen Blumen, sondern auch jede Menge Wildkräuter. Genau diesen robusten heimischen Pflanzen wollen wir uns an diesem Tag zuwenden und ich hoffe, dass Sie danach die Brennnessel in Ihrem Garten mit ganz anderen Augen betrachten werden.


August 2020: Kräuterwanderung "heimisches Superfood" - Superfoods sind im Trend und kaum jemand kommt zur Zeit an Chiasamen & Co. vorbei. Doch oft haben diese exotischen Nahrungsmittel einen weite Reise hinter sich und sind teilweise selbst in Bioqualität mit gesundheitsschädlichen Stoffen belastet. Direkt vor unserer Haustür wachsen - oft ganz unerkannt - Pflanzen mit vergleichbaren "Superkräften", die wir an diesem Tag entdecken werden.


September 2020: "Kräuterwanderung "wilde Früchte" -  Der Obstgarten ist schon zum Großteil abgeerntet, aber bei dem Obst unserer Urahnen geht es jetzt erst richtig los. Zugegeben, die Früchte sind meist kleiner als bei heutigen Zuchtformen, aber die Inhaltsstoffe sind ganz groß und brauchen sich nicht zu verstecken.


Kräuterwanderungen an individuellen Terminen oder zu Wunschthemen können Sie gerne ab einer Gruppe von 5 Personen buchen.

Die Kräuterwanderungen starten am öffentlichen Parkplatz ( 2. Ausfahrt im Kreisverkehr!) beim Schlossgut Groß Schwansee.

 

Bitte melden Sie sich telefonisch für die Kräuterwanderung an, damit ich Sie ggf. über kurzfristige Terminänderungen informieren kann. (Tel. 038827-883727)

 

Da wir auch auf unbefestigten Wegen laufen, bitte festes Schuhwerk anziehen.

 

 

Dauer: ca. 2 Stunden      

 

Kosten: 8€